Vorteile einer Brettaufstellung sind weiterhin: 

  • die Überwindung, vor vielen fremden Personen seine Konflikte darzustellen, fällt hier weg. Es ist sonst nur noch der Therapeut anwesend. 

  • So ein Brett und Figuren sind schnell auf den Tisch gelegt, schon z.B. im homöopathischen Anamnesegespräch kann kurz und knackig bei einem tiefliegenden Konflikt diese Situation einmal plastisch und dreidimensional dargestellt werden. 

  • Durch die räumliche Darstellung tritt eine größere Klarheit ein. Man sieht auf einen Blick, wie Personen zueinander stehen. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. 

  • Als Therapeut bemerkt man sehr schnell, zu welchen Lösungsschritten der Klient schon bereit ist und zu welchen noch nicht. Diese weiteren Lösungs-schritte können in folgenden Sitzungen erarbeitet werden. So wird Über-forderung vermieden. Ich habe bei Aufstellungen mit Personen erlebt, dass manchmal der Klient mit den Aufstellungsergebnissen überfordert war.

Hier bietet sich dann ein etwas kleinschrittigerer Lösungsprozess auf dem Brett an.

 

  • Bei einer Brettaufstellung kann sozusagen eine „Vogelperspektive“, in der

    Psychotherapie als Metaebene bekannt, eingenommen werden. Der Klient kann auch hier erstaunlicherweise wahrnehmen, wie auch andere, beteiligte Personen sich fühlen. Ein Perspektivwechsel wird möglich. 

  • Durch das Wahrnehmen der Perspektive der anderen Person/Personen können „Aha-Erlebnisse „ ausgelöst werden. Wenn ich mich besser in die Perspektive eines anderen versetzen kann, wächst das Verständnis für die Zusammenhänge und die „Familiengeschichte“ mit den tiefer liegenden Hintergründen. Das hilft im Endeffekt auch der eigenen Person, mehr in Frieden zu kommen. 

  • Es muss nicht erst langwierig eine größere Gruppe von Stellvertretern zusammengebracht werden, eine sofortige Arbeit ist möglich.

 

Aus den vorher genannten Gründen arbeite ich gerne und oft in meiner Praxis mit dem „Familienbrett“. Meist habe ich erlebt, das die Ergebnisse ähnlich nachhaltig sind wie bei der Aufstellung mit Stellvertretern. 

Nicht selten hilft es, vorrangig den immer wieder auftretenden wiederkehrenden Konflikt zu lösen, denn dann helfen auch Homöopathie und Osteopathie nachhaltiger.

^
Smiley face